Nachhaltigkeit

Ohne ökologische gibt es auch keine ökonomische Zukunft. Deshalb denken und planen wir langfristig und leisten so unseren Beitrag zum wirksamen Erhalt unserer Umwelt.

Wir beobachten und analysieren zum Beispiel unsere Stoff- und Energieströme und richten diese nach ressourcen- und umweltschonenden Verfahren und Methoden aus. Lassen sich Abfälle nicht vermeiden, trennen wir sie konsequent, rezyklieren oder entsorgen sie umweltgerecht. Zur Senkung der Luftbelastung rüsten wir unsere Baumaschinen mit Partikelfiltern aus und setzen auf moderne, gut gewartete Maschinen, die sich umweltschonender betreiben lassen.

Nachhaltiges Verhalten ist auch Bestandteil der Schulungen und Weiterbildungen unserer Disponenten, Bauführer und Werkstattcrews. Unser Ziel ist es, Logistik und Einsatzplanung zu optimieren und so Leerfahrten zu vermeiden.

Umweltgerechtes Denken und Handeln ist fest in unserem Unternehmen verwurzelt. Interne, selbst erarbeitete Richtlinien und Direktiven machen unsere Nachhaltigkeitskultur greifbar. Und unsere ISO-Zertifizierungen bezeugen sie offiziell.

An unseren Standorten Bubendorf und Basel betreiben wir zwei Photovoltaikanlagen. Zusammen produzieren diese beiden Anlagen mind. 175000 kWh/Jahr Strom. Dies entspricht dem durchschnittlichen Jahresbedarf von 35 Einfamilienhäusern. Nebenbei resultiert eine Reduktion von CO2-Emissionen von ca. 44 Tonnen pro Jahr.

AnhangGröße
PDF icon SQS-Zertifikat314.2 KB
PDF icon IQNet-Zertifikat202.14 KB