News

10.10.2017

Von Mai bis Juni 2017 durfte die Tozzo AG Solothurn für den Kanton Solothurn (Amt für Verkehr und Tiefbau und Hochbauamt) den Betonkreisel Jurastrasse erstellen.

Für den Bau des Betonkreisels Jurastrasse mit den Anschlüssen wurde eine eigens erstellte Umfahrungsstrasse in Betrieb genommen, sodass die Bauzeit für den kompletten Kreisel nur 15 Arbeitstage betrug.

Der Kreisel wird wie vorgesehen mit den Strassenanschlüssen Richtung Luterbach und Flumenthal pünktlich Ende September 2017 dem Verkehr übergeben.

11.09.2017

Am Stand der Tozzo Gruppe an der Gewerbeausstellung «Fünflibertal» in Ziefen zeigten die Auszubildenden Ihr Können 1:1 und erstellten ein Übungsprojekt als Hauptprobe für die Swissskills Berufsmeisterschaften.

Das Anspruchsvolle Bauprojekt wurde von den Auszubildenden Verkehrswegebauern vom Freitagabend bis am Sonntagnachmittag in toller Teamarbeit erstellt. Die Zeitvorgabe wurde dabei erheblich unterschritten und die Qualitätsvorgaben eingehalten.
Das Verbesserungspotential bei der Arbeitsausführung wurde erkannt und kann in der Zeit bis zu den Swisskills Berufsmeisterschaften welche Ende September 2017 stattfinden nochmals optimiert und geübt werden.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für Ihr Interesse und beim Standpersonal für ihren Einsatz.

 

07.09.2017

Wir sind beinahe abgehoben - und zwar an der Flughafenbesichtigung und im Runway34

Natürlich war das diesjährgie "Highlight" an der Lehrabschlussfeier auf der Piste neben einem Airbus A 380 zu stehen. Welche Dimension! Unser Glück war (der Passagieren' s Pech), dass dieses Flugzeug eine technische Panne hatte und somit nicht rechtzeitig starten konnte. Auch das Glück, was uns der Flughafenführer Peter Richener über diesen grossartigen "Vogel" zu erzählen wusste. Sein Wissen über die Abfertigungen der Passagiere und des Gepäcks, die Gebäude und Pisten, die Sicherheit im und ausserhalb des Flughafens, über die ganze Flughafenlogistik war grenzenlos. Da hörten wir Zahlen, die all unsere Vorstellungen übertrafen. Jede Frage konnte er uns mit Leidenschaft und Leichtigkeit beantworten. Spannend waren seine Erzählungen, was passiert, wenn ein Koffer längere Zeit unbeaufsichtigt im Flughafen rumsteht; welche Organisation es beim Troubleshooter braucht, wenn ein Flugzeug aus technischen Gründen viel später abfliegen kann oder bereits auf dem Flug wieder umkehren muss. Ganz gespannt und aufmerksam hörten wir ihm fast 2.5 Stunden zu.

Danach fuhren wir mit dem Tram ins Restaurant Runway 34, wo wir den Abend kulinarisch ausklingen liessen.
Es waren (leider) nur 3 statt 5 Lehrabgänger und 2 Ausbildner anwesend. Nichts desto trotz genoss die ganze Gruppe mit 7 Teilnehmenden diese spezielle Lehrabschlussfeier im, am und rund um den Flughafen Zürich.

20.07.2017

Die BLT Baselland Transporte saniert die Tramlinie Nr. 10 im Abschnitt Münchenstein bis Arlesheim. Die Tozzo AG hat den Zuschlag für 2 Baulose erhalten, dazu stehen für die Hauptarbeiten sportliche vier Arbeitswochen zur Verfügung.

Die bis zu 52 Jahre alten Geleise müssen saniert werden. Der im Jahre 1986 in Kraft getretenen Grundwasserschutzzonen-Karte wird in diesem Ausbau eine besondere Bedeutung geschenkt und sämtliche Haltestellen werden behindertengerecht ausgebaut.

Ein sehr enges Bauprogramm muss zwingend eingehalten werden. Die Logistik von bis zu 15 Bagger und 40 Lastwagen in sehr beschränkten Arbeitsräumen, benötigen eine genaue Arbeitsvorbereitung. Durch die kurze Bauzeit müssen sämtliche Materialien zum richtigen Zeitpunkt und in genügender Menge bestellt, geliefert und verbaut werden.

Eine weitere Herausforderung besteht darin, die Grundwasserschutzzone entsprechend den Vorschriften zu erstellen. Die bituminöse Sperrschicht wurde seitlich an Winkelplatten und Betonfundamenten verklebt. Unsere interne Vermessung hat die Daten von der Planung übernommen und diese entsprechend dem Bauvorgang aufbereitet.

Dank GPS- und Tachymetergesteuerten Maschinen und Geräten der Tozzo AG kann nun das Aushubprofil effizient ausgehoben und die Fundationsschicht entsprechend auf die Schichtstärke eingebaut werden. Bei der Vorschotterung für die neuen Geleise muss den Geleisüberhöhungen besondere Beachtung geschenkt werden. Dieser Anforderung kann ebenso mit den tachymetergesteuerten Maschinen problemlos erfüllt werden.

20.07.2017

Von zehn jungen Berufsanwärtern wird die Chance gepackt bei der Tozzo AG eine Ausbildung im Strassenbau zu absolvieren. Die Lehrverträge wurden am 9. Juni 2017 an der Informationsveranstaltung im Beisein von Eltern, Geschwistern, Paten, Freundinnen und Freunde unterzeichnet.

Insgesamt werden sieben Personen die Ausbildung Strassenbauer EFZ in Angriff nehmen, davon wird eine Lehrstelle von einer Frau besetzt. Die Ausbildung auf Stufe EBA nimmt eine Person in Angriff und ein Berufserfahrener Bauarbeiter holt seine Ausbildung nach. Das erste Mal kann sich die Tozzo AG für einen Schüler der Integrationsklasse für eine einjährige Vorlehre einsetzen. Was uns besonders freut. Der junge Mann stammt aus Afghanistan und befindet sich seit Oktober 2015 in der Schweiz.

Der Lehrlingsverantwortliche Martin Siegrist informierte die Anwesenden an der Informationsveranstaltung über die umfangreiche Ausbildung des Strassenbauers. Die aus 70 Bewerberinnen und Bewerber ausgewählten jungen Personen erwartet in ihrem neuen Lebensabschnitt viele Aufgaben und Anforderungen welche zu lösen und zu meistern sind. In der Ausbildungszeit werden die Lernenden von kompetenten Ausbildner der Tozzo AG gefördert und begleitet.

Die Tozzo AG bietet den Auszubildenden mit ihrem internen Ausbildungsprogramm «Powerstift» – nebst der Theorie in der Berufsfachschule und der praktischen Ausbildung auf der Baustelle – regelmässig interne Weiterbildungen. Der Lernende findet in seiner ganzen Ausbildungszeit jederzeit einen Ansprechpartner. Die Ausbildner oder der Lehrlingsverantwortliche stehen immer mit einem offenen Ohr zur Verfügung.

Der Lehrlingsverantwortliche Martin Siegrist ist überzeugt, dass die richtige Auswahl aus den zahlreichen Bewerbungen getroffen wurde und wünscht im Namen der Tozzo AG den neuen Berufsanwärtern viel Erfolg und Freude während der Ausbildung.

20.07.2017

Am 28. Juni 2017 fand zum ersten Mal für die Verkehrswegebauer eine Lehrabschlussfeier an der gewerblich industriellen Berufsfachschule statt.

Dieses Jahr konnte die Tozzo AG fünf Lernende an die Lehrabschlussprüfung schicken. Alle haben mit Bravour bestanden. An den Feierlichkeiten der Berufsfachschule Verkehrswegebauer sprachen BRB-Präsident Rolf Graf und Schulleiter Urs Lütolf, Berufsfachschule Sursee, zu den Absolventen und ihren Begleitungen.Während den Referaten stieg die Spannung unter den Lehrabgängern, bis dann endlich IHR Name aufgerufen wurde. Voller Stolz und mit einem breiten Lächeln, nahmen sie ihr Diplom entgegen. Die Mütter erhielten als Würdigung für ihre Unterstützung während der Lehrzeit eine langstielige Rose als Dank. Patrick Benaglio, welcher mit der Note 5.4 im 1. Rang seine Berufsausbildung abgeschlossen hat, war der Höhepunkt des Ausbildungsbetriebes Tozzo AG. Die ganze Anspannung der letzten Wochen löste sich beim anschliessenden Apéro bei lockeren Gesprächen.

Die Tozzo AG und ihre Mitarbeiter sind stolz auf ihre Lehrabgänger, gratulieren ihnen ganz herzlich zu ihrem Erfolg und wünschen ihnen nur das Beste auf ihrem weiteren Berufsweg.

05.05.2017

Die Tozzo Gruppe hat bereits in der Vergangenheit in die Arbeitssicherheit und in den Gesundheitsschutz investiert. Das Ziel der Tozzo Gruppe ist, die Sicherheitskultur zu stärken und so die Unfallzahlen zu senken. Insbesondere soll die Sensibilität für die Arbeitssicherheit und für den Gesundheitsschutz erhöht sowie die Einhaltung der Sicherheitsregeln selbstverständlich werden.

Die Geschäftsleitung der Tozzo Gruppe hat die SUVA mit der Moderation des Projektes «Integrierte Sicher­heit» beauftragt. Die erste Phase des Projekts wurde mit einem Bericht unseres Sicherheitsstandartes ab­ge­schlossen. Die Erstellung unseres Aktionsplanes sowie die Schulung Kaderseminar ist ebenso ­abgeschlossen. Nun gilt es den Aktionsplan umzusetzen. Ziel ist es, die Unfallzahlen baldmöglichst zu halbieren.

Die Tozzo AG hat die Sicherheits-CHARTA der Suva unterzeichnet. Wir bekennen uns zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz da wir unsere Mitarbeiter wertschätzen und jeden Unfall vermeiden wollen.

10.03.2017

Schon 190 Tonnen Abfall weggeräumt
An der Basler Fasnacht kann der Abfall jeweils nur mit schwerem Gerät entfernt werden. Wenig zu tun haben bislang hingegen Polizei und Sanität.

10.01.2017

Als gutes Beispiel für die Sensibilisierung der Baubranche auf belastete Böden ist der neue Film des schweizerischen Baumeisterverbandes, welcher die Problematik für die Umweltaspekte auf der Baustelle auch für Nicht- Baufachleute gut darstellt.

Nachhaltigkeit im Bauhauptgewerbe.png
22.11.2016

Die Informations- und Nachwuchskampagne bausinn.ch hat am 14. Januar 2016 an der Swissbau 32 Vorbildliche Unternehmen ausgezeichnet. Sie wurden für ihre Leistungen in der Baubranche prämiert. Die meisten Unternehmen kommen aus dem Kanton Bern, gefolgt von Zürich, Basel-Landschaft, St. Gallen und Luzern. Je ein Vorbildliches Unternehmen hat seinen Sitz in den Kantonen Basel-Stadt, Neuenburg, Schwyz, Solothurn, Wallis und Tessin.

Weiteres ersehen Sie aus der beiliegenden aktuellen Medieninformation.

Auszeichnung_Swissbau.jpg
30.08.2016

Die Tozzo Gruppe freut sich, Ihren Mitarbeitenden 25 neue Fiat Ducato Lieferwagen zur Verfügung stellen zu dürfen.
Diese wurden uns fristgerecht und feierlich von der Firma Garage Nepple AG übergeben. Wir freuen uns über die modernen Lieferwagen und wünschen unseren Mitarbeitern eine unfallfreie Fahrt.

Fahrzeuguebergabe_Nepple

Impressionen der erfolgreichen Lehrabgänger